Unternehmensführung 

Die Unternehmensführung von POST Luxembourg wird durch den Verwaltungsrat und das Exekutivkomitee unter der Verantwortung des Generaldirektors gewährleistet.

Der Verwaltungsrat definiert die grundlegende Ausrichtung von POST Luxembourg und die Strategie der Gruppe POST Luxembourg. Außerdem kontrolliert er das Management des Generaldirektors und seines Exekutivkomitees. Dieses Komitee ist mit der laufenden Geschäftsführung von POST Luxembourg beauftragt. Der Rat wird bei der Ausübung seines Mandats und seiner Aufgaben von mehreren Sonderkomitees unterstützt (Auditkomitee, Komitee für das Risikomanagement, Vergütungs- und Ernennungskomitee).

Außerdem gewährleisten operative Komitees (zu denen auch die verantwortlichen Direktoren gehören) die laufende Geschäftsführung für die einzelnen Geschäftsbereiche. Dies ist der Fall des operativen Komitees POST Telecom, des operativen Komitees POST Courrier, des operativen Komitees POST Technologies und demnächst auch für den operativen Komitee POST Finance.

Weitere Informationen zu den Entscheidungsorganen

 

Das Gesetz vom 15. März 2016

Das Gesetz vom 15. März 2016 modernisiert die Unternehmensführung der Gruppe POST Luxembourg, ohne dass dadurch ihre Aufgaben im Bereich öffentlicher Dienstleistungen und des Universaldienstes oder ihr Status als öffentliche Einrichtung in Frage gestellt wird.

Die Unternehmensführung ist an die Wettbewerbssituation und an das Erfordernis angepasst, unsere Geschäftsbereiche durch eine vereinfachte Entscheidungsfindung, eine verbesserte Reaktionsfähigkeit und mehr Flexibilität in der Organisation der Gruppe POST Luxembourg sowie durch mehr Transparenz in der Funktionsweise der Führungsorgane in effizienter Weise zu koordinieren.

Auch die Befugnisse des Verwaltungsrats werden gestärkt.

Das ehemalige „Comité de direction“ fällt weg. Mit dem Gesetz vom 15.03.2016 wurde ein neues Exekutivkomitee geschaffen, welches den Generaldirektor bei der laufenden Geschäftsführung von POST Luxembourg unterstützt. Das Gesetz sieht eine Abkehr vom Kollegialitätsprinzip vor: Jeder Direktor hat spezielle Zuständigkeiten und ist nicht mehr für alle Entscheidungen verantwortlich, die für sämtliche Geschäftsbereiche getroffen werden.

Die Direktoren können entweder in einem öffentlich-rechtlichen Rahmen oder durch einen privatrechtlichen Vertrag beauftragt werden.

Den abgestimmten Gesetzestext lesen

 

Charta zur verantwortungsvollen Führung von POST Luxembourg und der POST Luxembourg Group

Die Charta lesen